Aktuelles

Neue Betriebszulassung nach DIN EN 1090

21. Juni 2014

Das EN 1090-Team der Fa. Huhle mit den verantwortlichen Schweißaufsichtspersonen (von links nach rechts) IWE Siegfried Huhle, IWS Oliver Huhle, me. Sebastian Feiler und Dipl.-Wirtsch.-Ing. Rene Langsdorf

Am 25.05.2014 haben wir nach Fertigstellung des Handbuchs für die werkeigene Produktionskontrolle die Zulassung für tragende Bauteile und Bausätze für Stahltragwerke bis zur EXC 4 nach EN 1090-2 erhalten.

Erstmalig haben wir die Zulassung auch für tragende Bauteile und Bausätze für Aluminiumtragwerke bis EXC 3 nach EN 1090-3 erreicht. Damit sind wir in der Lage, Stahlkonstruktionen ohne Begrenzungen in der Schwierigkeitsklasse in Stahl S235 und S355 auszuführen. Dies ist erforderlich bei Ausführungen von Stahlbauarbeiten mit höchsten Anforderungen und großen Gefährdungspotential im Stahlhochbau, Brückenbau und Funkmastbau. Für Aluminiumkonstruktionen können wir jetzt tragende Stahlbauteile bis zur EXC 3 ausführen.

Wir danken für die Unterstützung und Beratung dem Fachverband Metall Hessen, Herrn Dipl.-Ing. Böddecker sowie den Prüfern von MetallZert für die schnelle Bearbeitung.

Zurück