Aktuelles

Feldkapelle aus Cortenstahl findet viel Beachtung

14. September 2011

In den Streuobstwiesen in Wiesbaden-Sonnenberg, direkt am Waldrand, wurde ein ungewöhnliches Bauwerk von dem Ingenieurbüro Gresser geplant. Es entstand eine Feldkapelle und ein liegendes Cortenstahl-Kreuz, Höhe 7m, Breite 8,70m, Länge 10,20m, aus Cortenstahl 8mm stark, Gesamtgewicht: ca. 14t.

Die Fa. Huhle fertigte sowohl das Kreuz als auch die Stahlunterkonstruktion für den Andachtsraum. Die Schwierigkeit bei der Unterkonstruktion waren die asymmetrischen Anschlüsse der einzelnen Stahlschwerter.

Insgesamt war es ein schönes und interessantes Bauvorhaben für uns, welches wir termingerecht ausgeführt haben.

Zurück