Aktuelles

Das Kreuz befindet sich wieder an seinem Platz ...

26. November 2014

... auf dem "Ehrenfeld" hinter der Trauerhalle des Biebricher Friedhofs.

Anlässlich des 100. Jahrestag des 1. Weltkrieges wurde auf Wunsch der Arbeitsgemeinschaft Biebricher Vereine und Verbände das Eichenkreuz von unserem Huhle-Team und dem Team der Schreinerei Groh restauriert. Es erhielt einen dauerhaften Witterungsschutz mittels einer speziellen Farblackierung und einen entsprechender Rahmenschutz aus Edelstahl. Am 21.11.2014 erfolgte die gemeinsame Übergabe des Kreuzes an die Stadt Wiesbaden auf dem Biebricher Friedhof.

Das 4 Meter hohe, beschriftete Eichenkreuz ist eins von zwei Ehrenmale auf dem Biebricher Friedhof, welches zum Gedenken der Opfer aus dem 1. und 2. Weltkrieg errichtet wurde. Das Kreuz wurde damals von der Firma Henkell zur Verfügung gestellt, da es auch an durch Fliegerangriffe getöteten Mitarbeiter der Firma Henkell erinnern soll.

Zurück